Strukturteile und Profile für die Alu-Karosserie des Mercedes Benz SL

Groß und leicht

Bild: Daimler
Bild: Daimler

Zentrale Elemente der Alu-Karosserie des neuen SL von Mercedes Benz sind gegossene Längsträger sowie Schweller-und Boden- Profile von Martinrea Honsel. Die Längsträger sind je circa 1120 mm x 585 mm x 360 mm groß, wiegen aber nur 14 kg. Sie werden im Niederdruckkokillengussverfahren hergestellt, welches sich durch turbulenzarme Befüllung der Gussform auszeichnet. Dabei wird ein feinkörniges, porenarmes Gefüge erreicht, um das Gussteil wärmebehandeln und verschweißen zu können. Durch Einlegen eines massiven Sandkernes wird die Hohlstruktur gebildet. Durch Wärmebehandlung werden Zugfestigkeiten von mindestens 210 MPa und Streckgrenzen von mindestens 150 MPa bei einer Bruchdehnung von mindestens 12 % gewährleistet. Nach der mechanischen Bearbeitung wird der Längsträger einer Beizpassivierung unterzogen und durch das Einbringen von Gewindenieten komplettiert. Im Daimler-Werk Bremen wird der Längsträger auch mit den Strangpressprofilen gefügt, die sich bei hoher Festigkeit ebenfalls durch sehr hohe Duktilität auszeichnen. Die jeweils drei Profile der Bodengruppen sind sehr dünnwandig ausgelegt. Erstmalig wird Reibrührschweißen für Mehrkammerprofile im Bereich des Karosseriebaus eingesetzt.

Martinrea Honsel, Tel.: 0291 291-0, E-Mail: info@martinrea-honsel.com

31.08.2012


Weitere Artikel zum Thema
Mehr zu Werkstoffe Mehr zu Werkstoffe

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe